Die Meerschweinchen-Entführung von Kinderhaus | Housing First: Der einfachste Ausweg aus der Wohnungslosigkeit? | Gemüse selbst ernten bei Blattbeton

Müns­ter, 5. Juli 2022

Guten Tag,

am Frei­tag hat­ten wir Ihnen von den Bie­nen geschrie­ben, die plötz­lich am Haupt­bahn­hof auf­tauch­ten. Heu­te geht es hier gleich wei­ter mit Tie­ren, aber dies­mal sind wel­che ver­schwun­den. Drei Meer­schwein­chen näm­lich, und wie es aus­sieht, wur­den sie ent­führt. Unhol­de haben den Stall am Feld­stie­gen­kamp in Kin­der­haus auf­ge­bro­chen und die Tie­re mit­ge­nom­men. Aber immer­hin haben sie auch einen Was­ser­krug und eine Hand­voll Heu ein­ge­steckt, das lässt ja hof­fen. Falls Sie Hin­wei­se haben, mel­den Sie sich bei der Soko Meer­schwein­chen.

Unten kom­men noch mehr Men­schen, Tie­re und Sen­sa­tio­nen. Jetzt erst­mal die Nach­rich­ten. (sfo)

Heute lesen Sie im RUMS-Brief:

  • Die Kegel­brü­der: bald auf frei­em Fuß?
  • Die Bischof-Hein­rich-Ten­hum­berg-Stif­tung bekommt einen neu­en Namen
  • Wie es wei­ter­ging: Nor­bert Hacker hat einen neu­en Job
  • Housing First: Der ein­fachs­te Weg aus der Wohnungslosigkeit?
  • Kor­rek­tu­ren: Pass­wort-Pan­ne der Fachhochschule
  • Coro­na-Update: ein neu­er Todes­fall, Neu­ig­kei­ten zum Imp­fen und Testen
  • Ein-Satz-Zen­tra­le: 80 Stüh­le, ein Mam­mut und zwei Kapuzinerbrüder
  • Unbe­zahl­te Wer­bung: Gemü­se selbst ern­ten bei Blattbeton
  • Drin­nen und Drau­ßen: 6.000 Sekun­den Musik im Localhost
Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen