Was tun mit dem leeren Laden? | Wie geht es mit dem Stadion weiter? | Warum macht eine Grundschule Radio?

Müns­ter, 23. August 2022

Guten Tag,

wann immer man Lust hat, schlech­te Lau­ne zu bekom­men, kann man sich im Inter­net auf die Suche nach neu­en Zah­len zum Miet­markt machen. Vor ein paar Tagen hat das Por­tal Immo-Welt eine neue Stu­die ver­öf­fent­licht. In der Über­schrift steht: „Kalt­mie­te frisst bis zu 42 Pro­zent vom Gehalt.“ Das gilt aller­dings nur für Mün­chen, in Frank­furt oder Ber­lin geht gera­de mal ein Drit­tel drauf. Und in zwei Jah­ren wer­den wir wahr­schein­lich sagen: Das ist doch noch voll im Rahmen. 

Ange­nom­men, Sie stu­die­ren und ver­die­nen 2.400 Euro net­to im Monat (ja ja, wit­zig, ich weiß). Dann kön­nen Sie sich zum Bei­spiel ein 22 Qua­drat­me­ter gro­ßes Apart­ment hin­ter dem Bahn­hof (vor dem Bahn­hof ver­mut­lich dop­pel­ter Preis) im Luxus­tem­pel Han­sa­tor leis­ten – nicht für 800 Euro, son­dern für sen­sa­tio­nel­le 799 Euro im Monat.

Weil die Stadt hier so nett war, es beim alten Bau­recht zu belas­sen, muss­te die Inves­ti­ti­ons­ge­sell­schaft auch kei­ne läs­ti­gen Sozi­al­woh­nun­gen bau­en, man kann hier schön die gan­ze Ren­di­te abschöp­fen. Es steht nicht in der Anzei­ge, aber mög­li­cher­wei­se kann man sich für 499,99 Euro im Monat noch ein Fahr­rad dazu­mie­ten, natür­lich kein E-Bike, das kos­tet, wahr­schein­lich, 699,99 Euro. 

Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen