Die Kolumne von Juliane Ritter | Aus Hoffnung ist Wut geworden

Müns­ter, 3. Juli 2022

Guten Tag,

ich kann es selbst kaum fas­sen. Wir ste­cken wei­ter­hin in den Ver­hand­lun­gen um einen Tarif­ver­trag Ent­las­tung. Nicht, weil die Ver­hand­lun­gen so kom­pli­ziert sind. Unser Sys­tem, in dem wir kom­mu­ni­zie­ren und unse­re For­de­run­gen zusam­men­ge­tra­gen haben, funk­tio­niert her­vor­ra­gend. Son­dern weil sich die Inter­es­sen der bei­den Par­tei­en maxi­mal unterscheiden.

Wir haben die neun­te Streik­wo­che hin­ter uns.

Es gibt sogar schon ers­te Ange­bo­te. Sie betref­fen aber nur die Berei­che „rund ums Bett“. Die Kli­nik­lei­tun­gen haben dem Per­so­nal der Nor­mal- und Inten­siv­sta­tio­nen Ange­bo­te vor­ge­legt, über die nun ver­han­delt wird. Die Par­tei­en kom­men auf­ein­an­der zu und tau­schen Argu­men­te aus.

Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen