Marina Weisbands Kolumne | Neue Ideen für den Wahlkampf

Müns­ter, 30. August 2020

Lie­be Leser:innen,

Poli­tik in der Coro­na-Zeit ist schwie­rig, weil unser gesam­ter poli­ti­scher Pro­zess dar­auf aus­ge­legt ist, dass wir anwe­send sind. Das war schon vor­her schwer, aber es ist noch schwe­rer gewor­den. Inzwi­schen kön­nen wir uns zwar wie­der ver­sam­meln. Doch in Grup­pen an Info­stän­den zu ste­hen, mit Men­schen zu dis­ku­tie­ren, das ist noch immer kaum mög­lich. Und wenn die Coro­na-Fall­zah­len wei­ter stei­gen, wird es bald noch schwerer. 

Vor den Kom­mu­nal­wah­len stellt uns das vor ein gro­ßes Pro­blem, denn all die­se Ritua­le sind auch dazu da, die Men­schen auf eine Wahl ein­zu­stim­men, sie zu poli­ti­sie­ren. Wir rei­chern die Bevöl­ke­rung mit poli­ti­scher Ener­gie an. Aber wie soll das nun gelingen? 

In mei­ner Zeit in der Pira­ten-Par­tei hielt ich nicht viel von Pla­ka­ten. Ich war der Mei­nung, sie sei­en über­flüs­sig. War­um ver­schwen­de­ten wir so vie­le Res­sour­cen und kleis­tern die Städ­te mit dem Papier­ab­fall zu, wenn die Pla­ka­te doch gar nichts aus­sa­gen? Man sieht Gesich­ter und inhalts­lee­re Wahl­sprü­che. Das ist alles. 

Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen