Geschlechterklischees im Jura-Studium | Noch ein Jugendimpftag | Skybar

Müns­ter, 3. August 2021

Guten Tag,

was hal­ten Sie von den fol­gen­den vier Geschichtsanfängen?

„Die schus­se­li­ge Sekre­tä­rin S ver­gisst, den Brief ihres Chefs und Unter­neh­mers U abzuschicken.“

„Der 55-jäh­ri­ge Zahn­arzt Groll strei­tet mit sei­ner ehe­ma­li­gen Freun­din, der 20-jäh­ri­gen Labor­as­sis­ten­tin Emsig, über die Her­aus­ga­be eini­ger Luxus­ge­gen­stän­de, die er ihr angeb­lich nur gelie­hen haben will.“

„Zur Auf­hel­lung sei­nes Lebens­abends will Wit­wer Horst sei­ne Dach­ge­schoss­woh­nung umge­stal­ten und an eine attrak­ti­ve Stu­den­tin vermieten.“

„Stu­dent A schlägt Stu­dent B in einer Bar zu Boden. Die Freun­din von B ist so beein­druckt von die­sem ‚ani­ma­li­schen Akt‘, dass sie sich dem Angrei­fer an den Hals wirft.“

Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen