Wie viel Solarstrom produziert Münster? | RUMS-Interview: „Die Kirche sollte ihre Gebäude an Genossenschaften und Suppenküchen übergeben“ | Los Amigos aus Nicaragua

Porträt von Svenja Stühmeier
Mit Svenja Stühmeier

Münster, 27. Juni 2023

haben Sie schon einmal ein Auto gesehen, das 250 Kilometer pro Stunde fahren kann? Sicherlich. Haben Sie schon einmal eins gesehen, das das auch tagein, tagaus macht? Schon unwahrscheinlicher, wenn nicht sogar unmöglich.

So ähnlich ist es mit Photovoltaikanlagen. Übersetzen kann man das ungefähr so: Die Geschwindigkeit entspricht der Leistung einer Anlage. Wenn man ihre maximale Leistung, also die Nennleistung, aufschreibt, versieht man die noch mit einem „Peak“ hinter der Einheit. Weil es aber auch mal Nacht ist, Schatten auf die Panels fällt und die Sonne nicht immer senkrecht auf sie strahlt, kann eine Anlage nicht dauerhaft mit Nennleistung produzieren.

Warum ich Ihnen das schreibe? Vor einigen Wochen hat sich ein Leser bei uns gemeldet und uns darauf aufmerksam gemacht, dass wir in unserer politischen Halbzeitbilanz (RUMS-Brief) nur von Münsters installierter Solarleistung von 88 Megawatt Peak berichtet haben. Das sagt aber nichts über die tatsächlich produzierte Energie der Photovoltaikanlagen im Stadtgebiet aus. Und das wiederum wäre ja eine interessante Information.

Wir haben also bei den Stadtwerken erfragt, wie viel Strom Münsters Photovoltaikanlagen letztendlich produzieren. 2022 waren es 66 Millionen Kilowattstunden, von denen 58 Millionen ins Stromnetz eingespeist worden sind. Die Differenz ergibt sich aus dem Eigenverbrauch. Insgesamt sind das dann neun Prozent der Energie, die die Anlage abwerfen könnte, wenn die Sonne rund um die Uhr auf sie draufscheinen würde.

Direkt weiterlesen – nur 1 Euro für 6 Monate!

Lernen Sie RUMS ein halbes Jahr lang in aller Ruhe kennen. Sie zahlen dafür nur einen Euro!


  • Sie erfahren mit einem RUMS-Abo alles, was in Münster wichtig ist.
  • Sie bekommen 3x pro Woche unseren Newsletter mit Analysen, Kurzmeldungen und mehr.
  • Sie haben vollen Zugriff auf alle Reportagen und Interviews auf unserer Website.
  • Sie können jederzeit kündigen.