Beitrag

Operieren im Homeoffice

In Handorf steht ein Roboter, mit dem man operieren kann. Andrew Müller von der Reportageschule Reutlingen hat ihn für RUMS ausprobiert.

von Andrew Müller • Lektorat: Lisa Mensing • Fotos: Merle Trautwein

In Handorf steht ein Roboter, mit dem man operieren kann. Andrew Müller von der Reportageschule Reutlingen hat ihn für RUMS ausprobiert.

TEXT: ANDREW MÜLLER
LEKTORAT: LISA MENSING
FOTOS: MERLE TRAUTWEIN

Der Chefarzt fragt, ob ich den Operations-Roboter mal bedienen möchte. Es kommt etwas plötzlich, aber warum nicht? Liegt ja niemand unter der Maschine. Viel schiefgehen kann also nicht. Ich lasse mir eine Haube mit einer Brille aufsetzen. Und erst einmal sehe ich verschwommen. Das sei normal, sagt der Arzt. Das Gehirn müsse sich daran gewöhnen, das Bild aus zwei verschiedenen Kameraperspektiven zusammenzufügen.

„Ich liebe es, das technisch Mögliche zu pushen, und da geht noch einiges“: Oberarzt Maximilian Kückelhaus

Ich hatte es mir vorher schon von außen angesehen: Maximilian Kückelhaus, Oberarzt an der Fachklinik Hornheide, saß in voller Montur auf einem weißen Drehstuhl, aufrecht wie eine Kerze, dabei etwas zurückgelehnt. Tobias Hirsch, der Chefarzt und gleichzeitig Professor am Zentrum für Muskuloskelettale Medizin an der Uni Münster, stand daneben und beobachtete den Eingriff.

Kückelhaus führte zwei Plastikzangen mit bedächtig genauen Bewegungen durch das Nichts der Luft vor seinem weißbekittelten Bauch. Auf seinem Kopf trug er die Haube, eine Art Helm. Er blickte durch eine daran befestigte futuristische Brille. Was er durch die Brille sah, konnte man auf einem Bildschirm verfolgen.

Direkt weiterlesen – nur 1 Euro für 6 Monate!

Lernen Sie RUMS ein halbes Jahr lang in aller Ruhe kennen. Sie zahlen dafür nur einen Euro!


  • Sie erfahren mit einem RUMS-Abo alles, was in Münster wichtig ist.
  • Sie bekommen 3x pro Woche unseren Newsletter mit Analysen, Kurzmeldungen und mehr.
  • Sie haben vollen Zugriff auf alle Reportagen und Interviews auf unserer Website.
  • Sie können jederzeit kündigen.