Beitrag

„Wenn unser Telefon klingelt, ist es schon ein Erfolg“

Münster hat seit Kurzem eine Nachbürgermeisterin und einen Nachtbürgermeister. Wir haben mit den beiden über das Nachtleben, Konflikte und K.o.-Tropfen gesprochen – und über das, was in der Stadt fehlt.

von Florian Bayer • Lektorat: Antonia Strotmann • Fotos: Kim Oppermann

Münster hat seit Kurzem eine Nachtbürgermeisterin und einen Nachtbürgermeister. Wir haben mit den beiden über das Nachtleben, Konflikte und K.o.-Tropfen gesprochen – und über das, was in der Stadt fehlt.

INTERVIEW: FLORIAN BAYER
FOTOS: KIM OPPERMANN

LEKTORAT: ANTONIA STROTMANN

Haben Sie ein Anliegen? Nehmen Sie Kontakt zu den Nachtbürgermeistern auf:

Mail: nacht@stadt-muenster.de
Instagram: @nachtmuenster

Lisa Maria Tubies (28) kommt aus Vlotho und ist seit 2013 in Münster. Sie hat unter anderem Deutsch und Französisch auf Lehramt studiert und neben dem Unterrichten auch Erfahrung im Gastronomie- und Kulturbereich gesammelt. Als DJ bringt sie mehrere Münsteraner Clubs zum Tanzen.

Manuel Rojano Marin (27) stammt aus Dortmund und lebt seit 2014 in Münster. Er hat Grundschullehramt studiert und Orientierungswochen sowie Partys in mehreren Münsteraner Clubs organisiert. Aktuell macht er eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann auf der MS Günther.

Direkt weiterlesen – nur 1 Euro für 6 Monate!

Lernen Sie RUMS ein halbes Jahr lang in aller Ruhe kennen. Sie zahlen dafür nur einen Euro!


  • Sie erfahren mit einem RUMS-Abo alles, was in Münster wichtig ist.
  • Sie bekommen 3x pro Woche unseren Newsletter mit Analysen, Kurzmeldungen und mehr.
  • Sie haben vollen Zugriff auf alle Reportagen und Interviews auf unserer Website.
  • Sie können jederzeit kündigen.