Die Kolumne von Michael Jung | Neuigkeiten aus Auenland

Porträt von Michael Jung
Mit Michael Jung

Münster, 23. Oktober 2022

im Jahr 2020 vollzog sich in der Stadtverwaltung ein Personalwechsel. In diesem Fall hatte der Oberbürgermeister intensives Interesse an der Nachbesetzung einer Leitungsfunktion. Natürlich ging es nicht um das Tiefbauamt (wo die Leitung auch nach mehreren Anläufen immer noch vakant ist) oder ein anderes Feld inhaltlicher Arbeit, sondern um ein Thema, das den Oberbürgermeister viel mehr interessiert als die normale Verwaltungsarbeit: Die Außen- und Selbstdarstellung.

Nachzubesetzen war die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt, und gefunden wurde ein Mann, der bis dahin Leiter des Ressorts Landespolitik der Rheinischen Post gewesen war, allerdings seine ersten beruflichen Erfahrungen bei den Westfälischen Nachrichten gesammelt hatte – also jemand mit solidem Stallgeruch.

Nach mehr als zwei Jahren ist es Zeit für eine erste Zwischenbilanz, und ich möchte Sie heute mitnehmen auf eine Reise durch das Jahr 2022 – eine Reise durch die Medieninformationen der Stadt, die zeigen, wie der neue Mann das Amt ausgerichtet hat und wie der Oberbürgermeister die Stadt gesehen haben möchte. Kommen Sie mit ins Auenland.

1. Münster, sensationell und einzigartig

Direkt weiterlesen – nur 1 Euro für 6 Monate!

Lernen Sie RUMS ein halbes Jahr lang in aller Ruhe kennen. Sie zahlen dafür nur einen Euro!


  • Sie erfahren mit einem RUMS-Abo alles, was in Münster wichtig ist.
  • Sie bekommen 3x pro Woche unseren Newsletter mit Analysen, Kurzmeldungen und mehr.
  • Sie haben vollen Zugriff auf alle Reportagen und Interviews auf unserer Website.
  • Sie können jederzeit kündigen.