Die Kolumne von Ruprecht Polenz | Über Angriffe auf Politiker

Porträt von Ruprecht Polenz
Mit Ruprecht Polenz

Ein kurzer Hinweis vorab. Diese E-Mail kam heute Morgen schon einmal. Der erste Absatz stand am Ende irrtümlicherweise ein zweites Mal. Wir hatten vor dem Versenden einen Fehler korrigiert und den korrigierten Text in diese Layoutvorlage kopiert – der alte Absatz war stehengeblieben. Hier noch einmal die Version ohne verwirrende Dopplung am Schluss.

Guten Tag,

einen schönen Sonntag wünsche ich Ihnen. 

Am vorvergangenen Freitagabend wurde der SPD-Spitzenkandidat für die Europawahl in Sachsen krankenhausreif geschlagen. Er mussßte sich anschließend im Krankenhaus einer Gesichtsoperation unterziehen. Matthias Ecke war in Dresden-Striesen unterwegs gewesen, um Plakate für seinen Europawahlkampf aufzuhängen.  

Inzwischen hat das Landeskriminalamt vier mutmaßliche Täter identifiziert.

Es handele sich um drei Jugendliche im Alter von 17 Jahren und einen 18-Jährigen. Nach Recherchen des MDR seien zwei der Tatverdächtigen als „rechtsoffen, tendenziell rechtsextrem sowie als AfD-Sympathisanten“ zu charakterisieren.

Direkt weiterlesen – nur 1 Euro für 6 Monate!

Lernen Sie RUMS ein halbes Jahr lang in aller Ruhe kennen. Sie zahlen dafür nur einen Euro!


  • Sie erfahren mit einem RUMS-Abo alles, was in Münster wichtig ist.
  • Sie bekommen 3x pro Woche unseren Newsletter mit Analysen, Kurzmeldungen und mehr.
  • Sie haben vollen Zugriff auf alle Reportagen und Interviews auf unserer Website.
  • Sie können jederzeit kündigen.