Russisches Test-Roulette | Das ungeliebte Großprojekt | Barbara Green

Müns­ter, 11. Janu­ar 2022

Guten Tag,

ist das jetzt schon der Sil­ves­ter-Effekt? Die Infek­ti­ons­zah­len in Müns­ter haben übers Wochen­en­de einen Sprung gemacht. Eigent­lich fal­len sie mon­tags etwas nied­ri­ger aus, weil die Mel­dun­gen erst nach dem Wochen­en­de ein­ge­hen. Doch in die­ser Woche war das anders. Die Inzi­denz schoss von 341 am Frei­tag auf 461 (Neu­in­fek­tio­nen pro 100.000 Men­schen in einer Woche) am Mon­tag. Heu­te ging sie leicht wie­der zurück, auf 445, aber wie Sie wis­sen: Das kann sich mor­gen schon wie­der ändern.

Sol­che Zah­len hat­ten wir noch nie, seit die Stadt am 1. März 2020 den ers­ten Coro­na-Fall mel­de­te, und doch ist die Stim­mung erstaun­lich gelas­sen. Die Men­schen gehen in Cafés, Restau­rants und Knei­pen. Wenn alle sit­zen, fällt kaum auf, dass irgend­et­was anders ist. Wer einen Tisch möch­te, braucht eine dop­pel­te Imp­fung, mitt­ler­wei­le auch einen Boos­ter oder einen Schnell­test. Das soll­te ja eigent­lich genü­gend Sicher­heit geben, oder doch nicht?

Bei den Schnell­tests ver­trau­en wir dar­auf, dass die Ergeb­nis­se schon stim­men wer­den. Sobald das Wort „nega­tiv“ auf dem Smart­pho­ne zu sehen ist, stellt sich das Gefühl der Erleich­te­rung ein. Und tat­säch­lich, eine aktu­el­le Unter­su­chung des Paul-Ehr­lich-Insti­tuts zeigt, dass 80 Pro­zent der mitt­ler­wei­le knapp 250 Anti­gen-Tests (Schnell­tests und Selbst­tests) im Han­del die Omi­kron-Vari­an­te erken­nen. Aber man kann auch Pech haben, denn mit den Tests ist es ein biss­chen wie mit den Pil­zen im Wald: Von eini­gen ist eher abzu­ra­ten. Wel­che das sind, ist auf den ers­ten Blick oft nicht zu erkennen.

Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen