Musik-Campus: Ein Ja mit Schmerzen | Gasometer: Endlich ein Mietvertrag | Flyover: Was nun?

Müns­ter, 29. März 2022

Guten Tag,

der Ober­bür­ger­meis­ter liegt mit Coro­na zu Hau­se (gute Bes­se­rung!), und wäh­rend die Stadt es aus ver­ständ­li­chen Grün­den (Inzi­denz heu­te bei 2.164) längst auf­ge­ge­ben hat, die Kon­tak­te von Infi­zier­ten nach­zu­ver­fol­gen, sind die Tage vor dem Aus­bruch der Krank­heit bei Mar­kus Lewe gut doku­men­tiert. Gegen Ende der Woche war er bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung des För­der­ver­eins „Freun­de für Ris­hon LeZi­on“, am Frei­tag hat er im Stadt­wein­haus eine vier­te Klas­se emp­fan­gen (Zei­tung vom Mon­tag). Und vor einer Woche hat er auf dem Send Wahl­kampf für die SPD gemacht. Moment. Für die SPD? 

San­dra Beer, SPD-Land­tags­kan­di­da­tin, hat vor einer Woche auf ihrem Insta­gram-Kon­to eine Kachel ver­öf­fent­licht, auf der sie zusam­men mit Mar­kus Lewe zu sehen ist. Dar­un­ter steht: „Mit dem Ober­bür­ger­meis­ter bei der Eröff­nung des Send!“ Dane­ben fett und rot: „SPD“. Nur was ist die Botschaft?

  • So schlimm ist die CDU jetzt auch nicht? 
  • Wenn Sie ihn hier rechts gewählt haben, dann kön­nen Sie beim nächs­ten Mal das Kreuz­chen auch gleich bei mir machen? 

Oder hat Mar­kus Lewe das Foto ange­zet­telt, weil er uns etwas mit­tei­len möchte?

  • Ihr roter Oberbürgermeister?
  • Wer jetzt noch nach ratio­na­len Argu­men­ten gegen die SPD sucht, der ist herzlos?
Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen