Wahlkampf oder eine Frage der Zeit | Die Krise der Preußen | Bierhimmel

Müns­ter, 7. August 2020

Guten Tag,

Luci­us Annae­us Sene­ca starb im Jahr 65 nach Chris­tus. Es ist also schon sehr, sehr lan­ge her. Was von dem römi­schen Phi­lo­so­phen, Natur­for­scher und Poli­ti­ker aber unter ande­rem über­lie­fert ist, ist fol­gen­des Zitat:

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, son­dern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“

Die­ser Satz beschreibt auch heu­te, 1.955 Jah­re nach sei­nem Tod, sehr gut, war­um man­che Din­ge schei­tern. Zum Bei­spiel der Wahl-O-Mat in Münster.

Mil­lio­nen Deut­sche ken­nen die Inter­net­sei­te sehr gut, auf der Inter­es­sier­te – ganz ein­fach gesagt – Fra­gen zu poli­ti­schen Posi­tio­nen beant­wor­ten und anschlie­ßend erfah­ren, wel­che Par­tei ihren Ein­stel­lun­gen am bes­ten ent­spricht. Die Wahl­hil­fe wur­de seit dem Jahr 2002 82 Mil­lio­nen Mal genutzt, schreibt die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung, die sie damals ent­wi­ckel­te. Nun hät­te es ein ähn­li­ches Online-Ange­bot auch für die Kom­mu­nal­wahl in Müns­ter geben kön­nen. Wohl­ge­merkt: hät­te. Denn dafür ist es nun zu spät. Um das zu erklä­ren, machen wir einen klei­nen Zeit­sprung rückwärts:

Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie uns 30 Tage lang kostenlos.

RUMS 30 Tage kos­ten­los lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen