Die Kolumne von Michael Jung | Endlich gute Nachrichten?

Müns­ter, 27. März 2022

Guten Tag,

die­ser Tage ist es wirk­lich schwer, nicht unter­zu­ge­hen in schlech­ten Nach­rich­ten. 2022 bie­tet wirk­lich genug davon. Wie sehr wünscht man sich in alle­dem oft ein­fach mal eine gute Nach­richt zwi­schen­durch – man wäre ja für jeden Sil­ber­streif am Hori­zont dank­bar. Glück­li­cher­wei­se gibt es Robin Denstorff, der bekannt­lich in Müns­ter als Stadt­bau­rat gro­ße Erfol­ge fei­ert. Aus sei­nem Haus drin­gen nur gute Nach­rich­ten an unser Ohr. 

So war es auch neu­lich wie­der: Der Bau­über­hang in Müns­ter, ließ er ver­lau­ten, sei auf Rekord­ni­veau. Also bit­te, wenn das kei­ne gute Nach­richt ist. Falls Sie nicht wis­sen, was ein Bau­über­hang ist, der Stadt­bau­rat lie­fert die Erklä­rung auch ger­ne: Eine „enor­me Wel­le von Fer­tig­stel­lun­gen“ bei Woh­nun­gen kün­di­ge sich an, teil­te Denstorff mit, geneh­migt sei­en sie näm­lich schon. 

Sie fin­den, sol­che Fens­ter nerven?

Wir auch. Aber einen ele­gan­te­ren Weg haben wir lei­der noch nicht gefun­den, um auch wei­ter­hin Arti­kel wie die­sen anbie­ten zu kön­nen – denn wir brau­chen dafür Ihre Unter­stüt­zung. Tes­ten Sie unser Ange­bot jetzt drei Mona­te lang für nur 5 Euro pro Monat!

RUMS 3 Mona­te zum hal­ben Preis lesen Schon Mit­glied? Hier ein­log­gen