Das neue Preußen-Stadion, Folge 457 | RUMS 30 Tage lang kostenlos lesen

Müns­ter, 8. Dezem­ber 2020

Guten Tag,

die Stadt Müns­ter hat für die neue Wahl­pe­ri­ode ihr Rats­in­for­ma­ti­ons­sys­tem hübsch gemacht. Das ist die Web­site, auf der alle Ter­mi­ne, Vor­la­gen, Beschlüs­se und spä­ter auch die Pro­to­kol­le zu fin­den sind – nur für den Fall, dass Sie mit­ten im Lock­down light gera­de drin­gend auf der Suche nach Lese­stoff sein soll­ten. Dann könn­te ich zum Bei­spiel die Tages­ord­nung der Rats­sit­zung mor­gen emp­feh­len. Sie hat 38 Punk­te. Und wenn man die ein­zel­nen Punk­te ver­ste­hen möch­te, muss man dazu auch noch die Vor­la­gen und Anla­gen lesen. Lei­der hat man dann oft immer noch nicht alles ver­stan­den. Unter Punkt 27 geht es zum Bei­spiel um den Aus­bau des Preu­ßen­sta­di­ons. Und um hier nur so eini­ger­ma­ßen durch­zu­bli­cken, muss man sich schon etwas Zeit nehmen. 

Nils Diet­rich hat das freund­li­cher­wei­se getan. Er hat für RUMS die unend­li­che Geschich­te des bis­lang geschei­ter­ten Sta­di­on­neu­baus zusam­men­ge­fasst und die Fra­ge gestellt: Kann es dies­mal was wer­den? Er glaubt, schon. Aller­dings müss­ten dazu noch eini­ge Fra­gen beant­wor­tet werden. 

Möch­ten Sie mehr erfah­ren. Dann tes­ten Sie RUMS mit unse­rem Pro­be-Abo 30 Tage lang kos­ten­los.

Herz­li­che Grüße

Ralf Hei­mann


PS

Viel­leicht haben Sie es schon bemerkt. In Müns­ter ist zur­zeit sehr viel Oran­ge zu sehen. Und das hat mit RUMS zu tun. Am Han­sa­ring zum Bei­spiel hängt an der Bret­ter­wand in der Kur­ve vor der Bau­rui­ne ein zehn Meter lan­ges Pla­kat mit einer Fra­ge, die sich unwei­ger­lich stellt, wenn man sich die Kulis­se mal etwas genau­er ansieht: „Wie sieht’s denn hier aus?“ Auch an der Ham­mer Stra­ße haben wir eine graue Wand neu tape­ziert („Zwölf Ideen für den Auf­stieg der Preu­ßen“). Und wenn Sie von dort in Höhe des Preu­ßen­sta­di­ons abbie­gen und über den Indus­trie­weg in Rich­tung Stadt fah­ren, wer­den Sie auf ein wei­te­res RUMS-Pla­kat sto­ßen („Schau­en Sie nicht weg!“) Dazu aber viel­leicht hier noch von mir der für­sorg­li­che Hin­weis: Schau­en Sie in die­sem Fall bes­ser auf die Straße.

Das RUMS-Geschenk-Abo

RUMS kön­nen Sie jetzt auch ver­schen­ken wahl­wei­se für 3 Mona­te (30 Euro), 6 Mona­te (60 Euro) oder 12 Mona­te (120 Euro).

Geschenk-Abo kau­fen