Videoplattform für Kinder

Yooleo

von Eva WindhausenErschienen im Brief vom 9. Januar 2024

Als Kind habe ich Sendungen wie „Logo“ oder „Die Sendung mit der Maus“ geliebt. Was gibt es auch Schöneres, als beim Fernsehen ein bisschen schlauer zu werden? Vielleicht ging es Gianna Stifft und Simon Mayr ähnlich. Sie haben im August 2022 die Videoplattform „Yooleo“ gegründet, die allerlei Wissenswertes aus und über Münster zeigt, in kindgerechter Sprache, in angemessenem Tempo und mit wenigen Schnitten. Das Ziel: Mit „Yooleo“ sollen Kinder einen sicheren Umgang mit Medien erlernen und sich nebenbei auch noch etwas über Nachhaltigkeit erfahren. In einer Folge spielt auch Gesa Hatesohl von „MS Quadrat“ mit, mit der wir vergangene Woche über die Wiederbelebung von Leerständen in Münster gesprochen haben (RUMS-Brief). Ein Abo kostet pro Monat 9 Euro, pro Jahr nur 89 Euro. (sfo)

AdresseMünster
yooleo.de