Vermisste Tiere | Münsters letzter Unverpacktladen schließt | Bagels an der Tibusstraße

Porträt von Sebastian Fobbe
Mit Sebastian Fobbe

Münster, 2. Juni 2023

seit dem Abend des 27. Mai 2023 wird die 16-jährige Greta vermisst. Sie wurde zuletzt am Hafen gesehen. Die Wasserschutzpolizei ist bereits informiert.

Wenn auch Sie sich an der Suche nach der vermissten Greta beteiligen möchten, hier ein kurzes Suchprofil: Greta ist nur einige Zentimeter groß, hat spitze Ohren, grüne Augen, langes graues Haar, einen weißen Fleck im Gesicht und Schnurrhaare. Ein Foto der Gesuchten finden Sie außerdem hier. Greta lebt auf einem Schiff, das gerade in der Nähe von Agravis anlegt. Ihre Familie möchte nur sehr ungern ohne ihre Katze weiterfahren.

Und wenn Sie auf der Suche über eine Schildkröte stolpern, dann bringen Sie sie am besten zur Seitenstraße des Düesbergwegs 79. Im Geistviertel wird seit dem 28. Mai 2023 eine Schildkröte vermisst. Wer das gesuchte Reptil findet, erhält laut Suchaufruf eine hohe Belohnung.

Bevor Sie jetzt aber in die Schuhe schlüpfen, um die vermissten Tiere einzusammeln, nehmen Sie sich noch kurz Zeit für den heutigen RUMS-Brief. Heute habe ich zu einem Thema recherchiert, das viele Menschen in der Stadt überrascht hat. Der letzte Unverpacktladen schließt – und ich habe mich gefragt: Warum? (sfo)

Direkt weiterlesen – nur 1 Euro für 6 Monate!

Lernen Sie RUMS ein halbes Jahr lang in aller Ruhe kennen. Sie zahlen dafür nur einen Euro!


  • Sie erfahren mit einem RUMS-Abo alles, was in Münster wichtig ist.
  • Sie bekommen 3x pro Woche unseren Newsletter mit Analysen, Kurzmeldungen und mehr.
  • Sie haben vollen Zugriff auf alle Reportagen und Interviews auf unserer Website.
  • Sie können jederzeit kündigen.