Lokaljournalismus: Alles muss man selber machen | Das Zimmermannsche Wäldchen: Was, wenn die Kettensägen kommen? | Erbsenzähler

Porträt von Sebastian Fobbe
Mit Sebastian Fobbe

Guten Tag,

irgendeiner muss ja Lokaljournalismus machen. Das bin dann wohl ich. Meine beiden Redaktionskolleg:innen gönnen sich gerade eine wohlverdiente Auszeit. Und ich geb’s ja zu: Ein bisschen neidisch bin ich schon. Für diesen Sommer habe ich (noch) keinen Urlaub gebucht. Erst im Herbst verabschiede ich mich für zwei Wochen in den Südkaukasus. So lange halte ich hier in Münster die Stellung.

Anzeige der LVM-Versicherung
1001 Karrierewege und Chancen bei IT@LVM

Über 600 IT-Kolleginnen und Kollegen machen die LVM Versicherung fit für die digitale Zukunft. Bring Dein Know-how ein und arbeite mit modernen Technologien an System- und Anwendungslandschaften eines Top-Arbeitgebers. Unser Anspruch: Ein spannendes Arbeitsumfeld und Zukunftsideen statt Software von der Stange. Kaffee? Haben wir auch.

Komm gern vorbei und tausche Dich mit uns aus für einen ersten Eindruck von IT@LVM!

Vielleicht haben Sie es so gut wie meine beiden Kolleg:innen und Sie lesen den heutigen RUMS-Brief am Strand oder in den Bergen. Schicken Sie uns gerne ein paar Grüße und ein Foto, am besten per Mail an redaktion@rums.ms oder auf Instagram unter #rumsurlaubsgruesse. Ihre Urlaubsbilder veröffentlichen wir dann im RUMS-Brief.

Trotzdem geht hier alles weiter. Im Sommer ist es zwar ein bisschen ruhiger als sonst, es gibt aber immer noch einiges zu berichten. Heute geht es noch einmal um das Zimmermannsche Wäldchen in Kinderhaus, das ein Investor vor ein paar Jahren gekauft hat. Er möchte auf dem Grundstück einen Supermarkt bauen – aber der Stadtteil wehrt sich dagegen. (sfo)

Direkt weiterlesen – nur 1 Euro für 6 Monate!

Lernen Sie RUMS ein halbes Jahr lang in aller Ruhe kennen. Sie zahlen dafür nur einen Euro!


  • Sie erfahren mit einem RUMS-Abo alles, was in Münster wichtig ist.
  • Sie bekommen 3x pro Woche unseren Newsletter mit Analysen, Kurzmeldungen und mehr.
  • Sie haben vollen Zugriff auf alle Reportagen und Interviews auf unserer Website.
  • Sie können jederzeit kündigen.