Fotoreportagen

Kristina Theobald gibt Faultiermutter Fiona Salat

Fotoreportage von Malte Schüttler am 17.01.2024

Zwischen Faultier, Fisch und Co.

Kristina Theobald gibt Faultiermutter Fiona Salat

Zoos sind nicht nur ein kurzweiliger Zeitvertreib. Eine Aufgabe, die immer wichtiger wird, ist der Artenschutz. Konkret: der Erhalt bedrohter Tierarten. So auch im Allwetterzoo in Münster. Viele Menschen kümmern sich darum, dass es den Tieren dort gut geht.

Beitrag ansehen
Mit einer Metallnadel sticht Felix in sein Bein

Fotoreportage von Niko Urban am 24.11.2023

Blut, Schweiß und Tinte

Mit einer Metallnadel sticht Felix in sein Bein

„Ich war noch nie in einem Tattoostudio“, sagt Felix Geßl. Aber wie kommen dann die Tattoos auf seine Arme? Der 21-jährige Design-Student macht sie selbst. Luca Samland hat ihm dabei zugesehen.

Beitrag ansehen
Marshmallows am Lagerfeuer

Fotoreportage von Yannic Werremeier am 08.09.2023

Auf Klassenfahrt im Wald

Marshmallows am Lagerfeuer

Kochen auf dem Feuer, Klettern im Wald, Schlafen im Zelt. Das Paulinum schickt seine achten Klassen für vier Tage ins Waldcamp. Dabei lernen sie viel über Natur und Gemeinschaft – vor allem aber über sich selbst.

Beitrag ansehen
Die Projektgruppe „Garten“ auf dem Weg zum Gemüsegarten

Fotoreportage von Rosa Tägtmeyer am 22.08.2023

Freitags erste Stunde: Stall ausmisten 

Die Projektgruppe „Garten“ auf dem Weg zum Gemüsegarten

Was steckt eigentlich hinter einem landwirtschaftlich erzeugten Produkt? Auf dem Emshof in Telgte gewinnen Siebtklässler:innen der Montessorischule Münster Einblicke in die Abläufe und Aufgaben eines Bauernhofes, unterstützt von Landwirt:innen und Pädagog:innen. In den vier Bereichen Garten, Landwirtschaft, Technik und Küche lernen die Kinder die Natur und die aus ihr gewonnenen Lebensmittel und Werkstoffe kennen und schätzen.

Beitrag ansehen
Guido Stengel arbeitet am Fenster

Fotoreportage von Paul Metzdorf am 11.07.2023

Die Melodie des Holzes

Guido Stengel arbeitet am Fenster

Guido Stengel ist Geigenbaumeister in dritter Generation und betreibt eine Werkstatt in Münsters Innenstadt. Damit ist er einer von dreien seiner Zunft in der Stadt und schätzungsweise von 350 in Deutschland. Doch die Zahl der Geigenbauer:innen wird in den nächsten Jahren stark zurückgehen. Nachwuchs gibt es kaum.

Beitrag ansehen
Ein Bett vorm Fenster

Fotoreportage von Rosa Tägtmeyer am 04.07.2023

„Komm’ erst mal rein, hier ist es warm“

Ein Bett vorm Fenster

Abends nach Hause zu fahren, zu Menschen, die Sicherheit schenken – das ist nicht selbstverständlich für alle Kinder und Jugendlichen. Die Notschlafstelle Münster hält für junge Erwachsene zwischen 16 und 21 Jahren jeden Abend die Türen offen. Sie bietet neben einem Bett, einer warmen Dusche und Essen auch Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen an.

Beitrag ansehen
Die Haut wird mit Nadeln am Körper fixiert

Fotoreportage von Malte Schüttler am 20.06.2023

Wo tote Tiere zum Leben erweckt werden

Die Haut wird mit Nadeln am Körper fixiert

Häuten, Modellieren, Nähen: Die Arbeit eines zoologischen Präparators ist ein komplexes Handwerk. Präparator:innen richten die Tiere für Ausstellungen, Sammlungen oder die Wissenschaft her. Der Werkstattleiter Aminul Islam hat uns gezeigt, wie man ein Tier präpariert.

Beitrag ansehen

Fotoreportage von Paul Metzdorf am 30.05.2023

Hinter Gittern, ohne Freiheitsstrafe

Wer Gefängnis hört, denkt an die Inhaftierten. Doch in einer Justizvollzugsanstalt arbeiten auch Menschen – in ganz unterschiedlichen Berufen. Wir haben sie an ihrem Arbeitsplatz besucht.

Beitrag ansehen
Eine Schildkröte schwimmt im Wasser und hat ein Stück Paprika im Maul

Fotoreportage von Martin Schäfer am 06.04.2023

Von Schildkröten und Artenschutz

Eine Schildkröte schwimmt im Wasser und hat ein Stück Paprika im Maul

Der Allwetterzoo in Münster zieht täglich hunderte Besucher an. Was die wenigsten von ihnen wissen: Hinter einer der Türen leben Schildkröten, die in der Natur selten oder gar nicht mehr leben. Seit über 20 Jahren kümmert sich das Internationale Zentrum für Schildkrötenschutz darum, vom Aussterben bedrohte Arten zu erhalten. Die oberste Priorität ist eigentlich die Wiederauswilderung. Das wird allerdings immer schwieriger, weil die natürlichen Lebensräume schrumpfen und Schildkröten als Nahrungsmittel immer stärker nachgefragt sind.

Beitrag ansehen

Fotoreportage von Nikolaus Urban und Constanze Busch am 23.09.2022

Tastenkunst

In Marion Lohoff-Börgers Laden an der Wolbecker Straße stehen 25 alte Schreibmaschinen. Darauf tippt sie Gedichte – “Schreibmaschinenlyrik” steht an ihrem Schaufenster. Das Wort hat eine doppelte Bedeutung. Denn es spielt eine Rolle, auf welcher Maschine ein Text geschrieben wird: Jede hat ihren ganz eigenen Stil und vermittelt durch das individuelle Schriftbild eine eigene Atmosphäre. Ein Atelierbesuch.

Beitrag ansehen