Alle Briefe

Zweimal pro Woche schickt Ihnen unsere Redaktion umfassend recherchierte Briefe mit Analysen, Hintergründen und Neuigkeiten aus Münster.

Weitere Briefe

Porträt von Ralf Heimann
Porträt von Ralf Heimann

Brief von Ralf Heimann am 23.05.2023

Wie die Stadt mit Wortklaubereien versucht, ihrer Informationspflicht zu entkommen | Ratspolitik: Ein Bericht aus dem Maschinenraum | Umfrage: Wie ist Münster unterwegs?

Guten Tag, vier Wochen hatte die Stadt Münster Zeit, um Christian Ladleifs Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz zu beantworten, über die ich im April im RUMS-Brief geschrieben hatte. Ladleif, früher Schulleiter und Dezernent bei der Bezirksregierung, wollte wissen, was der Oberbürgermeister und die […]

Brief lesen
Porträt von Svenja Stühmeier
Porträt von Svenja Stühmeier

Brief von Svenja Stühmeier am 05.05.2023

Die nette Besetzung von nebenan | Ungeheure Ecken: Was die Stadt gegen Angsträume machen kann | Wie es weiterging – mit Münster als „Fahrradhauptstadt“

Guten Tag, Niklas Nottebom ist enttäuscht vom Rektorat der Uni Münster. Er ist im Ring christlich-demokratischer Studenten in Münster (RCDS) aktiv und findet, dass die Leitungsebene direkt zu Wochenbeginn den Lehrbetrieb im Hörsaal F1 wieder hätte ermöglichen sollen. Der wird schließlich immer […]

Brief lesen
Porträt von Ralf Heimann
Porträt von Ralf Heimann

Brief von Ralf Heimann am 25.04.2023

Münsters Klimaziele: Ambitionen oder Imagepflege? | Münsters Theater-Intendantin im Interview | Fahrradfreundliches Klima: Mittelmaß reicht zum Sieg

Guten Tag, gestern Morgen um halb elf im Stadtweinhaus, zweiter Stock, Kristiansand-Zimmer. Auf dem Tisch ein halb voller Aktenordner, drei Tablets und ein Buch über das Informationsfreiheitsgesetz. Um den Tisch herum fünf Personen. An der Fensterseite: Michaela Heuer, die Justiziarin und Datenschutz-Beauftragte […]

Brief lesen
Porträt von Sebastian Fobbe
Porträt von Sebastian Fobbe

Brief von Sebastian Fobbe am 21.04.2023

Computerpanne beim Abitur | Die Uni Münster und der Krieg: Die Slawistik erfindet sich neu | Welttag des Buches: Die RUMS-Literaturtipps

Guten Tag, seit ein paar Tagen herrscht Ausnahmezustand an der Neubrückenstraße. Junge Leute in bunten Kostümen laufen ständig an der RUMS-Redaktion vorbei. Sie ziehen Bollerwagen hinter sich her, in denen palettenweise Dosenbier herumkutschiert wird, und beschallen die Innenstadt mit Atzenmusik. Sie wissen […]

Brief lesen